logo__93x93.gif

Plastische Chirurgie am Tegernsee
Dr. med. Torsten Kantelhardt
Facharzt für Plastische u. Ästhetische Chirurgie

Facelift / Wangenlift /
Minilift

facelift__141x208.jpg

Durch den Alterungsprozess kommt es zu einer abnehmenden Elastizität der Haut und damit zu einem Hautüberschuss im Gesicht mit Erschlaffung und Faltenbildung um die Augen, um den Mund, an den Wangen und am Kinn. Die Fettpolster unter der Haut sinken ab und führen zu den typischen Alterserscheinungen mit Tränensäcken unter den Augen, vertieften Wangenfalten und Hängebäckchen. 

Ein modernes Facelift oder Wangenlift kann diese Spuren des Alterns wirkungsvoll und langfristig korrigieren und Ihnen Ihr individuelles natürliches jüngeres Aussehen zurückgeben. 
Ziel beim Facelift ist, Ihnen Ihren natürlichen Ausdruck ohne sichtbare Narben oder den früher üblichen maskenhaften Effekt wieder zu geben. 

Dies wird beim Facelift durch die Kombination schonender bewährter und moderner Operationsverfahren erreicht, die durch eine begrenzte Schnittführung die gleichzeitige Straffung von Haut- und Muskelstrukturen ermöglichen. 
So erfolgt die Lösung der Haut zum Großteil stumpf durch Infiltration einer Flüssigkeit. Das Unterhautbindegewebe des Gesichtes, das sogenannte SMAS, das verantwortlich für die Hautspannung und die Verbindung zur mimischen Muskulatur ist, wird gleichzeitig gestrafft. Die Fettpolster an Kinn, Hals und Wangen werden durch Liposuction abgesaugt, der Hautüberschuss wird in den Haaren und um das Ohr durch nahezu unsichtbare Narben entfernt. 

Wir führen den Eingriff je nach Wunsch in Dämmerschlaf-Narkose oder in Vollnarkose durch. 

Sie können bereits nach 1 - 2 Tagen die Klinik wieder verlassen, nach einer Schonungsphase und dem Abklingen der leichten Schwellungen und Blutergüsse (durch Make-up zu überdecken) sind Sie nach ca. 10 -14 Tagen wieder gesellschaftsfähig. 

Auf ausgiebige Sonnenbäder ohne Sonnenschutz sollten Sie für ca. 3 Monate verzichten. 

Zu beachten:

  • Eingriff kurzstationär 1 - 3 Tage
  • Dämmerschlafnarkose oder Vollnarkose
  • Postoperativ Schwellungen kleinere Blutergüsse, Spannungsgefühl, kaum Schmerzen
  • Kopfverband für 1 - 2 Tage
  • Haare waschen nach 3 - 5 Tagen
  • Arbeitsfähig nach 5 - 8 Tagen
  • Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).