logo__93x93.gif

Plastische Chirurgie am Tegernsee
Dr. med. Torsten Kantelhardt
Facharzt für Plastische u. Ästhetische Chirurgie

Bauchdeckenstraffung /
Abdominoplastik

bauchdeckenstraffung__141x208.jpg

Bei Patienten mit einem überwiegenden Hautüberschuss nach massiver Gewichtsabnahme, nach Schwangerschaft(en) oder mit einer diät- und sportresistenten Hautfettschürze im Bereich des Bauches kann eine Bauchdeckenstraffung zu der früheren Körperkontur verhelfen. 

Über einen möglichst kleinen Schnitt am Unterbauch, der sich der modernen Bikinimode anpasst, wird die überschüssige Haut und das Fettgewebe des Bauches entfernt. 

In der gleichen Operation kann zusätzlich die Bauchmuskulatur gerafft und in Form gebracht werden. 

Diesen Eingriff führen wir in Vollnarkose stationär durch. Sie müssen zwischen 1 und 3 Tagen Klinikaufenthalt einkalkulieren. 

Eine kleinere Straffung nur am Unterbauch kann auch ambulant in Dämmerschlafnarkose erfolgen. 

Nach der Operation sollten Sie zur optimalen Konturformung für 3 bis 6 Wochen eine Bauchbinde oder ein Stützmieder tragen. 

Sportliche Aktivitäten können Sie nach ca. 4 Wochen wieder aufnehmen.

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).