logo__93x93.gif

Plastische Chirurgie am Tegernsee
Dr. med. Torsten Kantelhardt
Facharzt für Plastische u. Ästhetische Chirurgie

Hautveränderungen / Muttermale

muttermal__141x208.jpg

Die meisten Hautveränderungen sind harmlos und ein Teil unseres äußeren Erscheinungsbildes. Für den Laien ist es aber schwierig zwischen harmlosen und eventuell gefährlichen Hautveränderungen zu unterscheiden. 

Bei Neuauftreten, Größenzunahme, Farbveränderungen, wiederholtes Aufbrechen der Oberflächen oder Krustenbildung sollte man hellhörig werden und die Hautveränderungen vom Hausarzt oder Hautarzt untersuchen lassen. 

Wir entfernen gut- und bösartige Hautveränderungen an allen Lokalisationen und achten dabei auf eine möglichst günstige Schnittführung und Nahttechnik , um später eine unauffällige Narbe zu erhalten. 

Bei größeren Defekten kommen – falls nötig - örtliche Hautlappenplastiken oder Hautverpflanzungen zum Einsatz. 

Die Entfernung potentiell bösartiger Hautveränderungen wird von den Krankenkassen bezahlt. Die Entfernung von ästhetisch störenden Malen ist eine Eigenleistung. 

Nahezu in allen Fällen kann die Operation ambulant und in örtlicher Betäubung erfolgen.

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).